You are currently viewing Sehnsuchts-Ziel Lofoten

Sehnsuchts-Ziel Lofoten

Die spektakuläre Natur der Lofoten ist eine, wenn nicht die, Attraktion Norwegens. Schon am Abend der Ankunft im Fährhafen von Moskenes konnten wir durch den Nieselschleier erkennen, dass es noch grüner als grün geht, fast so als wäre ein moosartiger Pelz über die Landschaft gewachsen. Wir freuten uns auf den kommenden Tag zur Durchfahrung der Lofoten bei hoffentlich besserem Wetter.

Leider präsentierte sich auch der nächste komplette Tag fast ausschließlich mit Regen, Wind und Wolken. Selbst wenn in Norwegen und im Speziellen auf den Lofoten alle paar Meter ein Foto-Motiv lauert, so war es auch hier sehr schwer, eine kurze Regenpause zu finden, in der man fotografieren konnte – Wolken hin oder her. Am Nachmittag gab es zwar manchmal Sonne, war aber meist zu windig um die Motorräder an einem passenden Motiv abstellen zu können. So mussten wir uns leider eingestehen, dass man, um die volle Schönheit dieser Natur einfangen zu können, definitiv ein paar Tage Zeit und Geduld mit dem Wetter mitbringen muss. Auf Grund der unverschämt hohen Unterkunftspreise ist das für viele Nicht-Wohnmobil-Touristen ein Problem.

Die Besitzerin eines Campingplatzes teilte uns mit, dass dieses Jahr bisher kaum Sonnentage gewesen wären und dass dies auch für Norwegen nicht der Normalzustand wäre. Dies nur zum Trost und als Aufmunterung für die anderen Sehnsuchts-Touristen unter euch!

Wir nehmen nun eisern und furchtlos das Nordkap ins Visier…

Automatische Benachrichtigungen
Benachrichtige mich
2 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Sehr gut gemacht, sehr schön

Dankeschön ☺️